top of page

Bei bestem Wetter reisten einige Kinder der Mini-Kicker Mannschaft am vergangenen Samstag nach Diestelbruch. Gespielt wurde in dem Modus 3:3, so dass die Trainer Christian Böckhaus und Marcel Depner gleich zwei Mannschaften stellen konnten. Ganze acht Spiele mussten die Kids absolvieren und für ihren ersten offiziellen Einsatz in schwarz-rot machten sie das super. Mit Spaß und voller Eifer stellten sie sich den Gegnern und wurden von den zahlreichen Fans angefeuert.

Weiter so - TuRa Minis!




Anika Rabe (Geschäftsführerin), David Goltermann (1. Stellvertreter), Manfred Ziegenbein (Vorsitzender), Eberhard Ditze (2. Stellvertreter), Marco Sackewitz (Kassierer), Christian Böckhaus (Fußballobmann), Erwin Denke (Altherrenobmann), Vincent John (Websitebeauftragter),, es fehlt Marcel Depner (Jugendobmann)


Die Weichen für die kommenden Jahre konnten auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung gestellt werden, nun gilt es mit neuem Vorstand die Fahrt in die Zukunft aufzunehmen.

Anfang März fand die Jahreshauptversammlung des TuRa Heiden von 1901 e.V. in der Gaststätte Kohlpott in Detmold statt.


Nach einer Schweigeminute für den im Februar verstorbenen Karsten Pehle, welcher viele Jahre im Vorstand des Vereins tätig war, eröffnete der Vorsitzende Manfred Ziegenbein die Versammlung.


Es folgte die Ehrung langjähriger Mitglieder. Für 50 Jahre Mitglied im TuRa Heiden wurden Inge Soyk,


Dirk Brinkmann und Günter Linneweber geehrt. Sie erhielten die goldene Ehrennadel. Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft und Verleihung der silbernen Ehrennadel wurden André Pauksch und Louis Kintzel geehrt.


Im Tätigkeitsbericht des Vorstandes blickte zuerst der 1. Vorsitzende auf das Jahr 2022 zurück. Hier erwähnte Manfred Ziegenbein vor allem die Entwicklung der Mitgliederzahlen, die Fußballabteilung und die außersportlichen Aktivitäten, wie der alljährliche Glühweinverkauf auf dem Heidener Weihnachtsmarkt. Negativ führte er den desolaten Zustand der Rotenbergkampfbahn an. Hier sieht er die Stadt Lage im Zugzwang, positiv erwähnt er in diesem Zusammenanhang die erbrachte Eigenleistung der Mannschaften.


Im Anschluss folgten die Berichte aus den einzelnen Abteilungen.Besonders positiv sind hier die Entwicklungen im Kindersportbereich zu nennen. Die Eltern-Kind-Turngruppe hat sich mit viel Zulauf etabliert und auch die G-Jugend des Vereins erfreut sich über viele Kinder. Eine Kooperation mit dem Kindergarten Heiden bringt ebenfalls rund 30 Kinder in Bewegung.

Mit der Entlastung der Kassiererin und des Vorstandes endete auch eine lange Amtszeit. Ein besonderer Dank geht hier an Heike Markmann, die über viele Jahre als Kassenwartin des Vereins tätig war. Sie wurde für ihr langjähriges Engagement als Ehrenmitglied des Vereins ausgezeichnet. Aus dem erweiterten Vorstand scheidet Martin Böddeker aus seinem Amt als Fußball-Obmann aus, auch bei ihm bedankte sich Ziegenbein für sein tatkräftiges Engagement.

Als erstes wurde die Position des/der 1. Vorsitzende(n) gewählt. Hier stellte sich Manfred Ziegenbein erneut zur Wiederwahl und betonte, dass er den Verein dabei unterstützt gestärkt in die Zukunft zu gehen und bereit ist mit seinem langjährigen Wissen hierbei hilft. Er wurde einstimmig wiedergewählt.


Bei der Wahl des 1. Stellvertreters stellte sich erstmalig David Goltermann zur Wahl. Er ist bereits seit der Jugend aktiver Fußballer im Verein und übt derzeit das Amt des Trainers der zweiten Seniorenmannschaft aus. Auch er wurde einstimmig gewählt. Als 2. Stellvertreter wurde Eberhard Ditze wiedergewählt. Auch Anika Rabe wurde in ihrem Amt als Geschäftsführerin erneut bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Marco Sackewitz. Der Heidener übernimmt das Amt des Kassenwartes.


Die seit längerem vakante Position des Jugendobmanns konnte in diesem Jahr endlich wiederbesetzt werden – die Wahl fiel auf Marcel Depner. Auch er ist seit vielen Jahrzehnten aktiver Sportler im Verein und trainiert aktuell die TuRa-Minis.


Auch der erweiterte Vorstand konnte geschlossen besetzt werden. Als Fußballobmann wurde Christian Böckhaus in sein Amt gewählt. Als langjähriger Spieler des Vereins ist es bestens mit den Belangen rund um den Rasensport im Verein betraut. Wiedergewählt wurden Norbert Beckmann als Sportabzeichenobmann, Eberhard Ditze als Sozialwart sowie Erwin Denke als Altherrenobmann und Helmut Pieper als Protokollführer.


Die Versammlung machte deutlich: Es bewegt sich etwas im TuRa Heiden und mit neuem Vorstand und neuer Energie geht es jetzt in das neue Jahr, in dem der Verein sich zukunftssicher aufstellen will.

An die neuen Mitglieder, die dem Verein in Verbindung mit einem DOSB Restart Gutschein beigetreten sind. Da wir aktuell noch auf die Fördermittel des Sportbundes warten, können wir den Gutschein bei der aktuellen Abbuchung leider noch nicht berücksichtigen. Wenn aber alles so läuft wie geplant, werden wir den Gutschein ganz einfach bei der nächsten Abbuchung verrechnen.





bottom of page