2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

Winterwanderung der Alt-Herren 2017

Pehle-Kältetechnik Nachwuchs CUP 30.04.17

1. Pehle-Kältetechnik-CUP in der Rotenberg Kampfbahn

Bei Bilderbuchwetter für den Fußball startete am 30. April um 9:30 Uhr der 1. Pehle-Kältetechnik-CUP des TuRa Heiden.

Mit aufwendigem Beiprogramm wie Hüpfburg, Torwandschießen, Schminkecke und Messanlage für Schußgeschwindigkeit wurde der Spaßfaktor dabei ebenfalls so groß geschrieben wie der Kampf um die Pokale für die Mini-Kicker, E- und F-Jugend. Dabei spielten Mannschaften aus dem Lippischen wie auch Bielefelder Fußballkreis auf höchstem Niveau.

Als Sieger durchsetzen konnten sich bei den Mini-Kickern die JSG Kachtenhausen-Helpup, der E-Junioren die FSG Pivitsheide und bei der F-Jugend hieß der Sieger nochmals JSG Kachtenhausen-Helpup.

Ebenfalls wurde je Jugend der beste Torhüter und der beste Torschütze gekürt. Alles in allem besättigten alle Teilnehmer  den Gastgebern ein gelungenes Turnier und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Die Organisatoren des Pehle Nachwuchs CUP

Jugendobmann Dennis Mann mit Stellv. Jugegendobmann Thomas Herrmann sowie der Sponsor Karsten Pehle in der Mitte.

 

Bider zeigen den Spielbetrieb der verschiedensten Jugenden.

Das Kinderschminken war ein Dauereinsatz und ein super Spaßfaktor, es haben sich viele Kinder Schminken lassen . Hier einige Eindrücke:

Siegerehrung  und großes ob an alle Mannschaften durch stellvertretender Jugendobmann Thomas Herrmann

Die neu gegründete JSG Hörste-Heiden Mädchen Mannschaft im Sommer 2017

2018

Jahreshauptversammlung am 11.01.18

Der geschäftsführende und erweiterte Vorstand 2018

Von links nach rechts:

Jugendobmann Dennis Mann

Schatzmeisterin Heike Markmann

1.Vorsitzender Manfred Ziegenbein

Altherrenobmann Erwin Denke

Protokollführer Helmut Pieper

3.Vorsitzender Karsten Pehle

2. Vorsitzender sowie Sozialwart Eberhardt Dietze.

Es fehlt: Fußballobmann Patrick Schmidt

Rosenmontagsumzug 2018 !!

Heute waren wir mit einigen Kindern Teil des Umzugs in Lage.
Mit der Startnummer 19 nahmen wir am Karneval teil.
Eine Geschichte die auch für die Werbung für unsern tollen Verein war.
Rund 500 Flyer konnten wir verteilen und alle die dabei waren hatten mächtig Spaß obwohl es sehr kalt war. 
Eine gelungene Veranstaltung für jung und alt.

Mehr kann man fast nicht tun um Aufmerksamkeit zu erlangen. 
Danke an alle die Teil der Geschichte waren,ihr seit nicht umsonst im "geilsten Verein" der Welt.

 

12.01.18

Winterwanderung der Altherren vom TURA Heiden

(jedes Jahr ein Erlebnis)

Die Winterwanderung der Altherren TURA Heiden findet jedes Jahr am 2. Wochenende des Jahres statt und 2018 ging es zum Sporthaus Humfeld.

Als erstes wurde die Zwischenverpflegung im Rucksack aufgenommen.

 

    

Sodann ging es mit dem Bus zunächst zur Ausgangsstation in Alverdissen. Dort machten sich dann die gutgerüsteten Wanderer (27 an der Zahl) auf die Erkundung der Umgebung zwischen Alverdissen und Humfeld.

                        

 

Nach kurzer Wegerläuterung durch den Wanderführer (kein anderer als unser sachkundiger PRÄSI)

                           

ging es dann auch endlich los.  Einige hatten nun auch sehr schnell schon den ersten Wegeverzehr in der Hand

                                    

 

und damit ging es dann auch deutlich leichter über die Wiesen- und Feldwege Richtung Sporthaus Humfeld, wo die Wanderung in einem zünftigen Bierabend enden sollte. Nicht ohne jedoch zunächst einen Zwischenstopp mit Proviantaufnahme auf halber Wegstrecke zu machen.

               

Gut gestärkt ging es dann weiter

                  

und so langsam kam auch schon Stimmung in der Truppe auf. Doch bevor das Ziel erreicht wurde gab es noch eine kleine Überraschung, denn der Weg führte bei der Gutshof Brennerei Begatal vorbei, wo zufälligerweise ein sehenswürdiger Rauchofen vor der Tür stand und der Besitzer zu einer Schnapsprobe (natürlich selbst gebrannt).

                     

Endlich war das Wanderziel erreicht und alle freuten sich auf einen gemütlichen Abend mit einem leckeren Essen und viel, viel ……. Bier vom Fass.

            

                   

      

 

Nachdem alle satt und so richtig zufrieden waren wurde in lockerer Runde bei einem Glas Bier und dem einen oder anderen Glas Schnaps über alte Zeiten und den vielen neuen Themen die es in der Fussballwelt so gibt fachmännische diskutiert.

Natürlich kam der Bus, der alle wohlbehalten zum Ausgangsort Heiden zurückbringen sollte, für den einen oder anderen viel zu früh.

Weitere Bilder folgen

  • Facebook App Icon
  • Instagram App Icon
  • Twitter App Icon

© 2017 by TuRa Heiden